Navigation
Kopfzeile

Deckchair Marke

Deckchair Preis (EUR)

Material

Material (optional)

Armlehnen

Sonderausstattung


Beliebte Serien:


Sortieren nach:       Artikel pro Seite:
Einträge 1-3 von 3
Liegestuhl Alexander Rose «Roble» Deckchair, Holz-Relaxstuhl
    

ALEXANDER ROSE

«Wenn Sie chice, robuste und witterungsbeständige Gartenmöbel suchen... »

Liegestuhl Alexander Rose «Roble» Deckchair, Holz-Relaxstuhl

699,00 EUR
 MO, 13. Apr. - MO, 20. Apr.
  
Details
Gartenstuhl SOLPURI «Windsor Deck Chair inkl. Hocker» Teakholz, Holzstuhl
    

SOLPURI

«Modernes Landleben - optisch ansprechend»

Gartenstuhl SOLPURI «Windsor Deck Chair inkl. Hocker» Teakholz, Holzstuhl

799,00 EUR
 MO, 13. Apr. - MO, 20. Apr.
  
Details
Gartenstuhl SOLPURI «Safari Deck-Chair mit Hocker» Teakholz, Textilene
    

SOLPURI

«Modernes Landleben - optisch ansprechend»

Gartenstuhl SOLPURI «Safari Deck-Chair mit Hocker» Teakholz, Textilene

999,00 EUR
 MO, 13. Apr. - MO, 20. Apr.
  
Details
Sortieren nach:       Artikel pro Seite:
Einträge 1-3 von 3

Waren Sie schon einmal auf einem Kreuzfahrtschiff oder sehnen Sie sich einmal auf eins? Dort gibt es auf dem Sonnendeck - zumindest seit der glorreichen Zeit der Titanic - diese Deckchairs.

Deckchairs sind die frühe Form von Liegesitzstühlen.

Das sind quasi Liegestühle der besondere Art und Form. In aller Regel sind diese Deckchairs geformt wie ein gemütlicher Sessel aus Holz. Die Besonderheit ist, dass an ihm eine Fußablage angebaut wurde, so dass man quasi immer mit den Beinen oben auf diesem Fußteil sitzen / liegen muss. Dadurch, dass der Stuhl dabei etwas nach hinten gelehnt wirkt, genießt man eine Liegesitzposition, bei der man wunderbar entspannen kann.

Auf einem Deckchair sieht man mehr.

Der Sinn war aber auch, dass man eben bei der Fahrt des Schiffes auf dem Deck nicht lag. Durch die Sitzposition konnte man gut über die Reling schauen und so auf das offene Meer oder - in der Nähe von Land - die Küste beobachten. So ließ es sich immer gut aushalten. Wurde es doch mal zu kalt, wurden Decken gereicht. Wenn es also abends auf Ihrem Deckchair mal zu kalt werden sollte, nehmen Sie sich eine Decke und genießen Sie eine weitere Stunde. Am besten direkt an Ihrem Pool.

Der Deckchair am Pool - wie auf der Titanic - Relaxen, Sonnenbaden, Zeit genießen


ALEXANDER ROSESOLPURI
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany

Warenkorb

0Warenkorb
schliessen
Einkaufswagen
CartDer Warenkorb ist leer!
+49 (0) 3464 544421

Trotz CORONA-Krise: Wir sind für Sie da

Auch wenn das Ladengeschäft schließen musste, sind wir telefonisch als auch online weiterhin zu 100% für Sie da und können auch alles liefern.