Navigation
Kopfzeile


Der Filter sammelt Dreck. Dabei ist aber die Filterleistung davon abhängig, dass der Filter möglichst selbst sauber ist. Ist er selbst vollkommen verdreckt, muss er erst noch selbst gereinigt werden, damit er seiner Arbeit wieder nachkommen kann. Nun kann man gerade bei einem Sandfilter leider nicht einfach losgehen und diesen säubern. Das wäre eine riesige Arbeit und wenig praktikabel. Es müsste erst einmal der Sand komplett aus dem Filter-Bottich raus, dann sowohl der Bottich von innen als auch der Sand ordentlich gespült werden.

Einfacher ist es, wenn man die Rückspül-Funktion am Filter benutzt. Dabei wird einfach das Wasser im Filter rückwärts durch den Sand gespült, wobei der Auslass dann nicht der Pool ist - das würde wenig Sinn machen - sondern ein weiterer Auslass, den man dann z.B. in die Kanalisation leiten kann. Beim Rückspülen wird also der Sand durchgespült. Dabei wird eine ganze Menge an Dreck und Rückständen tatsächlich aus dem Sand wieder rausgespült.
Published by 10 Published by     Filed in 834 Filed in Wissenswertes
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany

Warenkorb

0Warenkorb
schliessen
Einkaufswagen
CartDer Warenkorb ist leer!
+49 (0) 3464 544421

Trotz CORONA-Krise: Wir sind für Sie da

Auch wenn das Ladengeschäft schließen musste, sind wir telefonisch als auch online weiterhin zu 100% für Sie da und können auch alles liefern.